Entdecken Sie die Wunder eines Landes mit den beeindruckendsten Überraschungen. Von den Dünen über den Berg Fuji bis zu mystischen Tempeln der shintoistischen und buddhistischen Religion. Ein Land, das märchenhafte Landschaften, mysteriöse Wälder und Wälder bietet, die Sie in eine parallele naturalistische Realität katapultieren. Die Vielfalt der Naturlandschaften, die Japan bietet, ist sicherlich ein Reichtum, den viele Besucher schätzen. Sie können auch die Kultur des Landes mit seinen verschiedenen Religionen kennenlernen, seine Aromen probieren und seine Geheimnisse entdecken. Es ist sicherlich ein Land, das eine Vielzahl atemberaubender Landschaften bietet, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Costa Cruises bringt Sie zu den atemberaubendsten:

Berg Fiuji

Der Berg Fiuji gehört sicherlich zu den beliebtesten Reisezielen in Japan. Mit 3776 Metern ist es der höchste Berg des Landes. Das Besteigen des Berges ist nur in bestimmten Monaten des Jahres möglich, aber es ist sicherlich eine empfohlene Erfahrung, die Ihnen unglaubliche Landschaften bietet. Die offizielle Saison dauert vom 1. Juli bis 10. September. Es gibt vier Wege, die nach oben führen und an verschiedenen Punkten beginnen. Eine der beliebtesten Stationen ist Fujinomiya. Die Kawaguchiko 5th Station befindet sich etwa auf halber Strecke des Yoshida Trail, der vom Fujiyoshida Sengen-Schrein am Fuße des Berges zum Gipfel des Fuji führt. 

Es ist die beliebteste der vier Stationen auf dem Fuji und am einfachsten zu erreichen mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Tokio oder der malerischen Route der Subaru-Linie aus. Es gibt auch ein Skigebiet für Winterliebhaber. Die Skigebiete Fujiten und Snow Town Zeti sind suggestive und faszinierende Orte, an denen Sie Wintersport betreiben können. Der Berg Fiuji bietet auch Traumgebiete für Kulturliebhaber, die vom Bahnhof Subashiri aus die Schönheiten des Berges genießen können. Der Berg Fiuji ist ein beliebtes Ziel für viele abenteuerlustige Reisende, die eine einzigartige Landschaft und unwiederholbare Emotionen genießen können.

Aogashima Vulkane

Aogashima Island ist ein einzigartiger Anblick in Japan. Dieses Wunder besteht aus zwei Vulkankratern, die ineinander liegen. Dieses surreale Wunder, eine unberührte Insel mit einer mysteriösen Konformation, heißt Aogashima, gehört zum japanischen Archipel der Izu und befindet sich im Philippinischen Meer. Die letzte Vulkanexplosion ereignete sich 1785, als fast 50% der Bevölkerung dezimiert wurden. Die Überlebenden verließen die Insel, aber fünfzig Jahre später wurde die Insel wieder besiedelt. 

Die Einwohner leben von Fischerei, Landwirtschaft und der Produktion von Meersalz vulkanischen Ursprungs, das nach ganz Japan exportiert wird. Aogashima wird nur selten von Touristen besucht und gilt als wahrhaft wildes Paradies. Die smaragdgrünen Wälder können mit einer abenteuerlichen Wanderung erkundet werden, während das wimmelnde Unterwasserleben des Meeresbodens darauf wartet, mit aufregendem Tauchen entdeckt zu werden. Ein einzigartiger Ort auf der Welt, ein Naturwunder, das es verdient, aus nächster Nähe bewundert zu werden.

Yukushima Wald

Dieser jungfräuliche Wald ist ein mystischer Ort, der Sie in ein Märchen katapultieren wird. Er ist ein einzigartiger Ort auf der Welt, der Ihnen unvergleichliche Empfindungen vermittelt. Fünfhundert Quadratkilometer Urwald. Yakushima ist eine Fundgrube der Artenvielfalt: eine Insel nicht von dieser Welt, deren unglaubliche Aussichten auch Hayao Miyazaki inspiriert haben, der sein animiertes Meisterwerk "Princess Mononoke" auf dieser Insel im Osumi-Archipel in Japan gesetzt hat. Es gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und hat einen subtropischen und einen gemäßigten Waldteil. 

Der Baum, der es auszeichnet, ist die elegante japanische Zeder, die mit ihren robusten und gewundenen Stämmen, die mit Moos bedeckt sind, der ganzen Insel eine mysteriöse Atmosphäre verleiht. Einer der bekanntesten Bewohner des Waldes ist der Makaken. Es ist definitiv ein atemberaubender Ort, der Sie gebannt und sprachlos macht und Sie in eine Parallelwelt versetzt, die von unberührter Natur dominiert wird.

Shiraito Falls

Sie entstehen in der Region Fujinomiya und gehören zu den schönsten japanischen Wasserfällen. Sie sind ein Naturdenkmal, das als Welterbe definiert ist, kulturell als "Quelle des Glaubens und der Kunst von Fujinomiya". Der 20 m hohe und 150 m breite Wasserfall ist der breiteste aller Wasserfälle in Japan. Der Name Shiraito kommt vom japanischen Wort und bedeutet „Seide“, da der Wasserfall aus Seidenfäden zu bestehen scheint und seine Schönheit sehr zart ausdrückt. Diese herrliche Naturoase ist Teil des Fuji-Hakone-Izu-Nationalparks und wird seit 1936 als japanisches Naturdenkmal geschützt. 

Die Wasserfälle wurden unter dem Fuji-Kult als heilig angesehen. Ein bezaubernder Ort, der Ihnen in Erinnerung bleiben wird. Ein eindrucksvoller Ort, der dank der großartigen Farben und Reflexionen der Wasserfälle fast wie ein Gemälde aussieht und ihn zu einem einzigartigen Ort macht.

Takachiho-Schlucht

Eine der erstaunlichsten Attraktionen auf der Insel Kyushu in Japan. Takachiho hat den Charme abgelegener, wilder Gebiete. Ein Meisterwerk der Natur, das Sie begeistern wird. Unter den beeindruckenden Basaltwänden sammeln sich Mietboote an, in denen Sie das paddeln improvisieren und dem Wasser, das von oben fällt, mit einem eleganten Bogen auszuweichen. Entlang der Schlucht befindet sich der Takachiko-Schrein, der in einen Wald japanischer Zedern getaucht ist und abends zur Bühne für heilige Yokagura-Tänze wird. 

Ein eindrucksvoller Ort, den Sie nicht verpassen sollten, inmitten der wildesten Natur, die es Ihnen ermöglicht, eine einzigartige Erfahrung zu erleben, um die Geheimnisse Japans zu entdecken.

Beppu Onsen

Beppu Onsen, auch als Beppu Hatto bekannt, ist eine Gruppe von acht Spas, in denen viele Japaner ihren Urlaub gerne in Ryokans verbringen und wertvolle Momente der Entspannung im wunderschönen Onsen genießen. Spa-Liebhaber haben die Möglichkeit, verschiedene Onsen zu probieren und den Charme der Stadt zu bewundern, der durch den Dampf aus der U-Bahn entsteht. Zu den Hauptattraktionen zählen die "Beppu-Höllen", verschiedene geothermische Orte, an denen Sie einige der bizarrsten Werke von Mutter Natur bewundern können: blutrote Seen, heiße Geysire und Dampfkaskaden. 

Bei Beppu Orsen können Sie es nicht verpassen, in Sand und Schlamm zu baden, ein Erlebnis, das Sie mindestens einmal ausprobieren sollten, wenn Sie Japan besuchen. Ein Besuch des Mount Tsurumi ist ebenfalls nicht zu übersehen, was Ihnen eine atemberaubende Landschaft bietet. Weitere wichtige Attraktionen in der Region Beppu Orsen sind das Kunstmuseum Oita, das Umitamago-Aquarium und der Affenpark Takasakiyama, in dem Sie unvergessliche Erfahrungen erleben können.

Blauer Teich Hokkaido

Hokkaidos Blauer Teich ist einer der neugierigsten und spektakulärsten Orte in Japan. Es ist auch "als Blue Pond" bekannt und befindet sich in der Nähe von Shirogane Onsen. Dieses Juwel der Natur wurde nach der Einführung des Erosionsschutzsystems geschaffen. Der blaue See erhält aufgrund seines funkelnden Blautons so viel Aufmerksamkeit, dass er mit einigen Schattierungen und Lichtabstufungen grün wird. 

Dieser besondere Effekt wird durch Wasser verursacht, das ein Kolloid enthält, eine mikroskopisch kleine Aluminiumhydroxidmischung, ein natürliches Mineral, das zur Herstellung von Antazida verwendet wird. Diese Partikel reflektieren blaues Licht, was bedeutet, dass sie sich ändern, wenn sich das Licht auch ändert. Sicherlich eine der besonderen Attraktionen des Landes, eine Erfahrung, die sich kaum wiederholen lässt.

Kabira Bay

Das Hotel liegt auf der Insel Ishigaki-jima, deren Wasser von tropischen Fischen bewohnt wird und von wunderschönen Korallenriffen geprägt ist. Seine leuchtenden Farben schmücken die harmonische Landschaft, die Sie sprachlos macht. Die Bucht ist auch bekannt für die Sammlung schwarzer Perlen. Aufgrund der heftigen Strömungen ist das Schwimmen leider verboten. Um den schönen Meeresboden zu bewundern, gibt es einen Glasbootservice, bei dem der Führer die faszinierendsten Geheimnisse der Bucht enthüllt. 

Lassen Sie sich vom Charme des kristallklaren Wassers dieser suggestiven Bucht, einer Ecke der Welt, die Ihnen in Erinnerung bleiben wird, fesseln.

Nachi Falls

In einem Wald voller Spiritualität erheben sich die Nachi-Fälle, die sich mit einem Gefälle von 133 m als die größten Wasserfälle Japans etablieren. Sie sind nicht nur eine einzigartige natürliche Bühne der Welt, sondern auch der Tempel einer Sihinto-Gottheit. Tatsächlich wurde hier ein Heiligtum errichtet (das Heiligtum von Hiro), dessen Priester täglich der Göttlichkeit dienen. Für die Motivierteren wird es möglich sein, das Heiligtum von Kumano Nachi Taisha über die schnelle Treppe zu erreichen. Nicht weit entfernt ist es auch möglich, den buddhistischen Tempel von Seiganti-ji zu besuchen, der für die dreistöckige Pagode bekannt ist. 

Die Wasserfälle präsentieren sich als mystischer Ort, der die Geheimnisse des Buddhismus und des Shintoismus enthält. Lassen Sie sich vom Charme eines einzigartigen Ortes verzaubern, der die Geheimnisse der beiden Religionen enthüllt, die harmonisch an einem mystischen Ort koexistieren, der Sie sprachlos macht.

Yakushima Island

Die in einem Märchenwald gelegene Insel gehört seit 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe und wurde bereits 1980 als Biosphärenreservat eingestuft. Im Yakushima Fruits Garden, dem Obstgarten der Insel, wachsen mehr als 1.600 Pflanzenarten und mehrere tropische Früchte. Es gibt auch viele Affen und Damwild sowie Meeresschildkröten. Verpassen Sie nicht die Ökotouren, um die Insel zu entdecken. 

Sie können die verschiedenen Touren zu Fuß, Rafting, Tauchen oder Kanufahren unternehmen, Sie haben die Wahl! Der Berg Miyanouradake ist der höchste Berg der Insel und kann zu Fuß mit einem Tagesspaziergang im Herzen des Waldes und der Berge durch die Shiratani Unsuikyo-Schlucht erreicht werden. Bekannt ist der Jomon Sugi, eine der ältesten Zedern im Wald. Auf der Insel gibt es auch Wasserfälle, von denen die größten die Oko no Taki sind, mit einer Höhe von 88 Metern. Wenn Sie auf der Insel sind, werden Sie auf jeden Fall Nagata Inaka-hama besuchen, einen wunderschönen Granitstrand, an dem Meeresschildkröten nisten. Ein magischer Ort, an dem Sie den Kontakt mit der unberührtesten Natur genießen können.

Mount Aso

Aso ist eine Stadt der Präfektur Kumamoto, eingebettet in Reisfelder und umgeben von den imposanten Mauern eines aktiven Supervulkans. Die Stadt liegt in der Caldera des Mount Aso, die vor Tausenden von Jahren während eines erstaunlichen und mächtigen Ausbruchs entstanden ist. Der Ort kann mit dem Bus erreicht werden und Sie können den Krater mit der Seilbahn erreichen, alternativ können Sie den Weg gehen. Der Berg Nakadake ist einer der fünf Hauptgipfel. Der Krater in der Nähe des Nakadake stößt kontinuierlich Dämpfe und gelegentlich echte Vulkanausbrüche aus. Dieser Ort bietet ein einzigartiges und unumgängliches Szenario und unwiederholbare Emotionen. Es kommt nicht jeden Tag vor, eine Show wie diese zu genießen!

Arashiyama der Bambuswald

Ein unendlicher Pfad schwankender grüner Äste, der vom Sonnenlicht durchdrungen wird und Reflexionen und Lichtspiele erzeugt. Ein Traumszenario, das Sie im berühmten Bambuswald von Arashiyama finden können. Der Bezirk Arashiyama liegt am Fuße der sogenannten "Storm Mountains" nordwestlich von Kyoto. Die Hauptstraße und die Togetsu-Kyo-Brücke wurden als "Touristenzirkus" bezeichnet, aber jenseits dieser Durchgangsstraße bietet Arashiyama ein authentisches und unvergessliches Erlebnis Japans. 

Von üppigen Wäldern über Kirschblüten bis hin zu den lebendigen Herbstfarben von Koyo ist Arashiyama eine Augenweide und darüber hinaus. Sie können auf Wegen gehen, die von endlosen Reihen hoch aufragender Bambusse gesäumt sind. eine Erfahrung, die als überirdisch, heiter und traumhaft beschrieben wird.

Dünen von Tottori

Die riesigen Dünen, nicht weit von der gleichnamigen Stadt an der Küste des Japanischen Meeres entfernt, sind eine Attraktion, die von den Besuchern sehr geschätzt wird. Sie stammen aus der Zeit vor etwa 100.000 Jahren und bieten eine unverzichtbare Landschaft. Die Sedimente stammen aus dem nahe gelegenen Chugoku-Gebirge und werden vom Sendai-Fluss transportiert, die von den Meeresströmungen an die Küste geschoben wird, um die majestätischen goldenen Dünen zum Leben zu erwecken. Sie haben die Möglichkeit, die Dünen auf einem Kamel zu bewundern und einen spektakulären Sonnenuntergang zu genießen. 

Für Sportliebhaber ist es ratsam, Paragliding oder Sandboarding zu üben, um Tage voller Adrenalin zu verbringen und die natürliche Landschaft zu bewundern. Eine Besonderheit des Landes, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Akiyoshido-Höhlen

Das Akizoshido-Plateau befindet sich in der Präfektur Yamaguchi. Bevor Sie in den prächtigen Höhlen ankommen, werden Sie in der Natur spazieren gehen und eine Brücke überqueren. Die Höhle ist groß und der Weg, der sie kreuzt, ist gut zugänglich. Die unglaubliche Atmosphäre, die durch die Reflexionen und Lichtspiele auf den Stalaktiten und Stalagmiten entsteht, wird Ihnen unvergessliche Momente bescheren. Der Kalkstein, der im Laufe der Zeit in verschiedenen Formen geschnitzt wurde, verleiht den Höhlen einen einzigartigen Charme. Sie sind die größten Höhlen in Japan, 9 km lang. 

Zu den faszinierendsten Orten in der Höhle gehören sicherlich die sogenannten „100 Teller“, eine riesige Kalksteinterrasse, die die Form eines Plattenhaufens hat. Ein weiterer eindrucksvoller Ort in der Höhle ist die bekannte "Goldene Säule", ein gigantischer Stalaktit. Für alle, die die Gegend besuchen, sind die Höhlen definitiv eine Attraktion, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Entdecken Sie die Kreuzfahrten rund um die Welt der Costa Kreuzfahrten

Costa Kreuzfahrten bringt Sie zu den mystischsten Orten Japans, wo Sie die schillernde Natur bewundern können, die Sie sprachlos macht. Das Land bietet eine Vielzahl von Landschaften zu entdecken. Ein Land voller Kultur und Geschichte, in dem die Natur ihre Spuren hinterlassen hat. Der Wald katapultiert Sie in ein Märchen, in dem Sie von unberührter Natur umgeben sind. Costa Kreuzfahrten hat die atemberaubendsten Orte in Japan erforscht, damit Sie Ihre Reisen perfekt machen können. Erleben Sie einzigartige Emotionen dank Costa Kreuzfahrten Touren!