PALMA, INSTAGRAMGERECHT

  • Hafen

    Palma de Mallorca

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur, Unterhaltung

  • Preis

    Erwachsene

    EUR35.0

  • Dauer Stunden

    4

  • Ausflugscode

    009Q

Beschreibung

Wie echte Influencer statten wir uns mit unseren Fotoapparaten aus, um die wahre Seele Palma damit einzufangen. Dieser innovative, packende Ausflug eignet sich perfekt für alle, die ihre Erlebnisse gerne mit ihren Lieben teilen – und vielleicht auch noch einige Follower dazugewinnen möchten!

Die Adagio Touren sind Erlebnisse, die aus der Zusammenarbeit zwischen der Costa Crociere Foundation und der AISM (Associazione Italiana per la Sclerosi Multipla) entstanden sind, um den Bedürfnissen auch der Reisenden gerecht zu werden, die alles etwas langsamer angehen und weniger Strapazen auf sich nehmen wollen und die jeweiligen Ziele und deren Sehenswürdigkeiten im Rahmen von möglichst barrierefreien Ausflügen kennenlernen möchten. Die „Adagio Tour“-Version dieses Ausflugs ist ausschließlich für Reisen mit der Costa Diadema buchbar.



Was wir ansehen
  • Dique del Oeste
  • Castillo de San Carlos
  • Castillo Bellver
  • Paseo Maritimo, Jaime III, Paseo del Borne, Parc del Mar (Panoramatour)
  • Kathedrale der Heiligen Maria
  • Altstadt von Palma und Rathaus
  • La Lonja


Was wir erleben
  • Wir halten unsere Fotoapparate bereit, um die wahre Seele Palma im Rahmen einer waschechten Reisereportage für die sozialen Netzwerke einzufangen.
  • Wir lassen den Hafen hinter uns und beginnen unseren Ausflug am Dique del Oeste, der Uferpromenade Palmas, von der aus wir in einiger Entfernung den Hafen und die Skyline der Stadt erspähen können. Diesen atemberaubenden Anblick darf man sich einfach nicht entgehen lassen!
  • Einen Halt legen wir an einem mehreckigen Gebäude ein, dem Castillo de San Carlos, das von vier imposanten Schutzmauern umgeben wird und zahllose Fotomotive bietet. Die von König Felipe III. im 17. Jahrhundert zur Verteidigung des Porto Pí gegen Piraten errichtete Festung beherbergt heute das historische Militärmuseum der Stadt.
  • Anschließend erreichen wir das Castillo Bellver, das auf Geheiß von König Jaume II. zu Beginn des 14. Jahrhunderts als Schutzburg und Königsresidenz erbaut wurde. Es handelt sich dabei um eines der wichtigsten Exempel gotischer Stadtarchitektur auf Mallorca und die einzige spanische Burg mit rundem Grundriss. Außerdem bietet es dank der erhöhten Lage eine spektakuläre Sicht auf das zu unseren Füßen liegende Palma. Ob es uns gelingen wird, das einzigartige Flair dieses Ortes auf unseren Fotos einzufangen?
  • Im Anschluss an eine Panoramastrecke entlang des Paseo Maritimo, des Jaime III und des Paseo del Borne fahren wir durch den Parc del Mar, in dessen künstlichem See sich unser nächstes Ziel widerspiegelt: die berühmte Kathedrale der Heiligen Maria, die auch als „la Seu” bekannt ist und zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Gaudí restauriert wurde. Besonders hervor sticht diese Kathedrale durch das Ojo del Gótico an der Hauptfassade, eine der größten gotischen Fensterrosetten Europas und ein Motiv, das in unserer Gallery nicht fehlen darf!
  • Nun begeben wir uns in die Altstadt von Palma mit seinem Rathaus, seinen kleinen, charakteristischen Läden und seinen lebhaften Cafés und zahlreiche weitere originelle und interessante Kuriositäten finden lassen, die sich perfekt dazu eignen, fotografiert zu werden!
  • Bevor wir zum Schiff zurückkehren, steht uns noch etwas Zeit zur Verfügung, um noch ein paar letzte Fotos von La Lonja zu knipsen, dem Viertel des alten Fischmarkts, einem der wenigen Exempel der gotischen Stadtarchitektur, in dem sich heute ein Museum für moderne Kunst befindet.
  • Am Ende unseres Ausflugs angekommen, kehren wir mit einer Vielfalt an neuen Erlebnissen zum Schiff zurück, bereit, um unsere heutigen Emotionen und Fotos zu posten.

Wissenswertes
  • Beim Aufstieg zur Kathedrale müssen 100 Stufen zurückgelegt werden.
  • Für Gästen mit Behinderungen ist die Präsenz eines Begleiters erforderlich.
  • Für Gästen mit Rollstühlen muss die Buchung des Ausflugs „ADAGIO“ unbedingt über das Costa Kontaktcenter stattfinden.