Äolischen Inseln

Die Äolischen Inseln werden auch Liparische Inseln genannt, ein Archipel von sieben Schwesterinseln mit einem einzigartigem Charme: Lipari, Salina, Panarea, Stromboli, Vulcan, Filicudi und Alicudi.

Der Archipel der außergewöhnlichen sieben vulkanischen Inseln, nordöstlich von Sizilien, bietet Orte von unendlicher Pracht, zwischen Geschichte, Mythos, Natur und Kultur.

Die Äolischen Inseln mit Vulkanen, intensiven Farben, kristallklarem Wasser und atemberaubenden Landschaften sind definitiv eine Reise wert. Die einzelnen Inseln, die zum Unesco-Weltkulturerbe gehören und Heimat des mythischen Gottes Aeolo sind, bieten Besonderheiten. Mit unseren Ausflügen können Sie sie erkunden und Ihre Mittelmeer-Kreuzfahrt in vollen Zügen genießen: warme Sonnenuntergänge, der Blick auf Vulkane, Schwimmen im kristallklarem Meer, weiße Bimssteinberge, schwarzen Lavastränden sowie Sehenswürdigkeiten archäologische Stätten und einzigartige Ausblicke. Ohne jedoch die herrliche äolische Küche zu vergessen!

 

Das sollten Sie während Ihres Urlaubs auf den Äolischen Inseln nicht verpassen:

• Lipari: das Regionalmuseum Luigi Bernabò Brea. Eine Zeitreise von der Vorgeschichte bis heute.

• Vulcano: Der Pool der Thermalschlämme

• Panarea: Die kleinste, älteste und glamouröseste Insel.