Triest

Triest ist eine italienische Hafenstadt mit etwa 200.000 Einwohnern und zudem die Hauptstadt der Region Friaul-Julisch Venetien und der Provinz Triest.

Das historische Zentrum um die Piazza Grande herum ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Der Platz ist von wunderbaren Palästen des 19. Jahrhunderts geprägt: der Palazzo Modello, der barocke Palazzo Pitteri, das Hotel Duchi d'Aosta oder die Casa Stratti mit dem Caffè degli Specchi, einem der ältesten Cafés der Stadt. Ein besonderes Erlebnis beschert sicherlich eine Fahrt mit der berühmten Kleinbahn „Tram de Opcina“. Die Tram leistet noch heute ihren Dienst, indem sie ihre Passagiere aus dem Stadtzentrum zur Villa Opicina auf der karstigen Hochebene hinaufbefördert: die Strecke weist an ihrer steilsten Stelle eine Neigung von 26% auf und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Stadt.

Nicht zu verpassen:

• Die Kleinbahn „Tram de Opcina“.

• Der barocke Palazzo Pitteri

• Das Kaffeehaus Caffè degli Specchi